Erdbeer-Käsekuchen

Zubereitung: 30 Min.
Zeit gesamt:  2 Stunden
Schwierigkeit: leicht

Eine unschlagbare Kombi und nicht nur ein Frühlingskuchen, Nein. Der Erdbeer-Käsekuchen ist immer eine gute Wahl für jeden Anlass und lässt jeden, der ein Stück ab bekommt, in den 7. Himmel schweben.

Unsere Produktempfehlung für dieses Rezept: Wunderform L

Kleiner Tipp: Am besten frische Zitronen und Erdbeeren verwenden, um den maximalen Geschmack zu erzielen.

WUNDERFORM L – faltbare Silikon-Backform

19,90  inkl. MwSt. (DE) zzgl. Versand

Zutaten:

Für den Teig
50ml Milch
50g Butter
50 Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
100g Mehl
1TL Backpulver
Für die Füllung
250g Erdbeeren
2 Eier
100g Butter
120 Zucker
1EL Zitronensaft
etwas ger. Zitronenschale
200g Schmand
500g Quark
1 Pckg. Vanille Puddingpulver

Zubereitung:

1. Für den Teig zunächst alle Zutaten bis auf das Mehl und Backpulver miteinander verrühren. Anschließend die beiden fehlenden Zutaten gut unterheben und die Hälfte des Teiges gleichmäßig in der WUNDERFORM verteilen.

2. Nun geht es an die Füllung. Dafür zunächst die Erdbeeren in Stücke schneiden. Daraufhin die übrigen Zutaten gut verrühren und die Quarkmasse anschließend in die Form füllen.

3. Dann die Erdbeeren auf der Quarkmasse verteilen und nun den restlichen Teig gleichmäßig darüber geben. Den Kuchen bei 160 °C Umluft auf der untersten Schiene für etwa 80 bis 90 min backen.

4. Zum Schluss die Ofentür nach dem Backen leicht öffnen und den Kuchen im Ofen auskühlen lassen. 

Hinterlassen sie einen Kommentar