Halloween – Rezept “Friedhof Tiramisu”

Zubereitung: 40 Min.
Zeit gesamt:  1 St. 40 Min.
Schwierigkeit: leicht

Leckeres Tiramisu trifft auf Halloween-Deko. Mit einfachen Tricks gelingt ein echter Partyhingucker. Alles, was ihr dafür braucht ist eine Wunderform SQ und die typischen Tiramisu-Zutaten.

Unsere Produktempfehlung für dieses Rezept: Wunderform MQ

Kleiner Tipp: Wenn das Tiramisu besonders gruselig aussehen soll, färbe die Creme wie wir einfach ein und schon sieht das Dessert nach keinem klassischen Tiramisu mehr aus.

WUNDERFORM SQ – faltbare Silikon-Backform

19,90  inkl. MwSt. (DE) zzgl. Versand

Zutaten:

Zutaten für die Creme:
550 gr Quark
250 gr Zucker
2 EL Vanillezucker
275 ml Sahne
77 gr Raspel-Schokolade
etwas Lebensmittelfarbe
Zutaten für den Boden und die Dekoration:
20 Stck. Löffelbiskuit
4 EL Raspel-Schokolade
2 Pckg. Mikado Stäbe
etwas Schwarze Zuckerschrift
etwas Kleine Schokoriegel
3 Stck. Pickup Riegel
etwas Espresso

Zubereitung:

1. Quark und den Zucker auf mittlerer Stufe mit einem Handmixer zu einer leckeren Creme verrühren.

2. Nun die Sahne in einer zweiten Schüssel auf höchster Stufe steif schlagen. Achtung: Nicht zu lange schlagen, sonst wird die Sahne klumpig.

3. Dann vorsichtig die Schlagsahne und die erste Ration Raspel-Schokolade unter die vorbereitete Creme heben.

4. Nun den Löffelbiskuit in den Espresso tunken und den Boden der Form damit auslegen. Dann eine Schicht der Creme auf den Löffelbiskuit geben und darauf verteilen.

5. Jetzt machen wir das Gleiche nochmal, geben aber etwas Lebensmittelfarbe zu der Creme hinzu und färben sie passend zu Halloween ein. Lege dann wieder in Espresso getränkten Löffelbiskuit in die Form und verteile die eingefärbte Creme darüber.

6. Für die Deko die Mikado Stäbchen wie eine Art Zaun am Rand der SQ verteilen & mit der Lebensmittelfarbe und den Keksen kleine Grabsteine bauen.

7. Dann kommt das Tiramisu für eine Stunde in den Kühlschrank, damit die Creme fest wird.

8. Nach Belieben mit weiteren Utensilien dekorieren.

Hinterlassen sie einen Kommentar