Kürbistarte

Zubereitung: 15 Min.
Zeit gesamt:  45 Min
Schwierigkeit: leicht

Deftiges Kürbisrezept für Familie und Partyanlässe. Ihr habt etwas aus einem Kürbis gebastelt und wollt nun mit der Füllung etwas leckeres Zaubern? Dann ist diese Tarte in unter 45 Minuten Zubereitungszeit die perfekte Wahl!

Unsere Produktempfehlung für dieses Rezept: Quicheform 26cm

Kleiner Tipp: Damit der Tarte Boden gut gelingt, vor dem Befüllen mit einer Gabel einstechen.

Quicheform mit Glasplatte 26 cm

17,90  inkl. MwSt. (DE) zzgl. Versand

Zutaten:

1 EL Butter
1 Rolle Tarteteig
750g Hokkaido Kürbis
250g rote Zwiebeln
1 EL Rapskernöl
Etwas Salz/Pfeffer
4 Eier
200g saure Sahne
125g Blauschimmelkäse
40 Walnusskerne
5 Stiele Petersilie

Zubereitung:

1. Den Teig in die 26er Quicheform hineinlegen und am Rand andrücken.

2. Kürbis waschen, vierteln, entkernen. Kürbis und rote Zwiebeln kleinschneiden


3. Die Zwiebeln mit dem Öl anbraten, Kürbis zugeben, 5 Minuten mitdünsten, ab und zu wenden. Vom Herd nehmen, salzen und pfeffern.

4. Eier, Saure Sahne und 75 g Käse in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren.

5. Kürbis-Zwiebeln untermischen, auf den Tarte-Boden geben. Restlichen Käse zerkrümeln, darüberstreuen.

6. Überstehenden Teig über die Füllung schlagen. Tarte im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) auf der untersten Schiene 30 Minuten backen.

7. Tarte aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen uns den Ring lösen.

8. Anschließend Petersilienblätter abzupfen, grob schneiden. Walnüsse grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett rösten. Petersilie untermischen und über der Quiche verteilen.

Hinterlassen sie einen Kommentar