Blaubeer-Joghurtkuchen

Form wählen
SchwierigkeitMittelZubereitung30 MinutenZeit gesamt 1 St. 20 Minuten

Zutaten

 150 g frische Blaubeeren
 75 g Zucker
 0,50 Pckg. Vanillezucker
 90 g weiche Butter
 2 Stck Ei(er)
 150 g Weizenmehl
 75 g Naturjoghurt
 0,50 Pckg. Backpulver
 50 g Puderzucker
 1 EL Zitronensaft

Zubereitung

1

Zunächst den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Anschließend die Beeren waschen sowie die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.

2

Nun nach und nach die Eier hinzugeben und den Teig weiter verrühren, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Dann den Joghurt, das Mehl und das Backpulver hinzufügen und unterrühren.

3

Jetzt etwa die Hälfte der Teigmasse in die zusammengefaltete WUNDERFORM füllen und die halbe Menge der Beeren darauf verteilen. Anschließend den übrigen Teig hinzugeben und die Masse glatt streichen.

4

Anschließend die Teigoberfläche der Länge nach in der Mitte mit einem Messer etwa 1 cm tief einschneiden und weitere Beeren auf dem Kuchenteig platzieren. Eine Handvoll Blaubeeren kann als Dekoration beiseitegelegt werden.

5

Den Kuchen anschließend auf der mittleren Schiene für etwa 45 bis 50 Minuten backen und mittels der Stäbchenprobe testen, ob er fertig ist. Dann den Blaubeer-Joghurtkuchen in der WUNDERFORM auskühlen lassen und erst dann die Form öffnen.

6

Dann wird die Zitronenglasur vorbereitet. Dazu einfach den Zitronensaft mit dem Puderzucker verrühren und den Kuchen anschließend mit der Glasur bestreichen. Die übrigen Blaubeeren zum Schluss dekorativ auf dem Kuchen verteilen.

Blaubeer-Joghurtkuchen
 150 g frische Blaubeeren
 75 g Zucker
 0,50 Pckg. Vanillezucker
 90 g weiche Butter
 2 Stck Ei(er)
 150 g Weizenmehl
 75 g Naturjoghurt
 0,50 Pckg. Backpulver
 50 g Puderzucker
 1 EL Zitronensaft
1

Zunächst den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Anschließend die Beeren waschen sowie die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.

2

Nun nach und nach die Eier hinzugeben und den Teig weiter verrühren, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Dann den Joghurt, das Mehl und das Backpulver hinzufügen und unterrühren.

3

Jetzt etwa die Hälfte der Teigmasse in die zusammengefaltete WUNDERFORM füllen und die halbe Menge der Beeren darauf verteilen. Anschließend den übrigen Teig hinzugeben und die Masse glatt streichen.

4

Anschließend die Teigoberfläche der Länge nach in der Mitte mit einem Messer etwa 1 cm tief einschneiden und weitere Beeren auf dem Kuchenteig platzieren. Eine Handvoll Blaubeeren kann als Dekoration beiseitegelegt werden.

5

Den Kuchen anschließend auf der mittleren Schiene für etwa 45 bis 50 Minuten backen und mittels der Stäbchenprobe testen, ob er fertig ist. Dann den Blaubeer-Joghurtkuchen in der WUNDERFORM auskühlen lassen und erst dann die Form öffnen.

6

Dann wird die Zitronenglasur vorbereitet. Dazu einfach den Zitronensaft mit dem Puderzucker verrühren und den Kuchen anschließend mit der Glasur bestreichen. Die übrigen Blaubeeren zum Schluss dekorativ auf dem Kuchen verteilen.

Nährwertangaben

Portionsgröße Nährwerte pro 100g


Betrag Pro Portion
Kalorien 282.8
% Täglicher Wert *
Total Fett 12.7g20%
Gesamt Kohlenhydrate 37.1g13%
Eiweiß 4.1g9%

* Prozent-Tägliche Werte basieren auf einer 2.000-Kalorien-Diät. Ihre tägliche Wert kann höher oder niedriger je nach Kalorien-Bedarf.