Milchwecken

Form wählen
SchwierigkeitLeichtZubereitung30 MinutenKochen Zeit1 St.Zeit gesamt 1 St. 30 Minuten

Zutaten

 95 ml warme Milch
 28 g Sehr weiche Butter
 25 g Zucker
 0,50 Pckg. Vanillezucker
 0,50 TL Salz
 10 g Hefe
 190 g Mehl
 1 EL Milch zum bestreichen

Zubereitung

1

Zunächst die Hefe mit dem Zucker, dem Salz und der Butter in der warmen Milch auflösen.

2

Anschließend das Mehl hinzugeben und die Masse für fünf Minuten kräftig verkneten.

3

Nun aus dem Teig eine Rolle formen und diese in acht gleich große Stücke teilen. Jedes Stück zu einer schönen Kugel formen und diese in gleichmäßigen Abständen in die Form legen. Das Ganze anschließend für 40 Minuten zugedeckt gehen lassen.

4

Daraufhin mit ein wenig Milch bestreichen, damit die Wecken beim Backen eine schöne Bräune erhalten. Nun in den kalten Backofen stellen und bei 180 °C Ober-/Unterhitze für etwa 25 Minuten backen.

5

Die Milchbrötchen nach dem Backen aus der Form holen und in Ruhe auskühlen lassen.

Milchwecken
 95 ml warme Milch
 28 g Sehr weiche Butter
 25 g Zucker
 0,50 Pckg. Vanillezucker
 0,50 TL Salz
 10 g Hefe
 190 g Mehl
 1 EL Milch zum bestreichen
1

Zunächst die Hefe mit dem Zucker, dem Salz und der Butter in der warmen Milch auflösen.

2

Anschließend das Mehl hinzugeben und die Masse für fünf Minuten kräftig verkneten.

3

Nun aus dem Teig eine Rolle formen und diese in acht gleich große Stücke teilen. Jedes Stück zu einer schönen Kugel formen und diese in gleichmäßigen Abständen in die Form legen. Das Ganze anschließend für 40 Minuten zugedeckt gehen lassen.

4

Daraufhin mit ein wenig Milch bestreichen, damit die Wecken beim Backen eine schöne Bräune erhalten. Nun in den kalten Backofen stellen und bei 180 °C Ober-/Unterhitze für etwa 25 Minuten backen.

5

Die Milchbrötchen nach dem Backen aus der Form holen und in Ruhe auskühlen lassen.

Nährwertangaben

Portionsgröße Nährwerte pro 100g


Betrag Pro Portion
Kalorien 285.5
% Täglicher Wert *
Total Fett 7.8g12%
Gesamt Kohlenhydrate 46g16%
Eiweiß 6.6g14%

* Prozent-Tägliche Werte basieren auf einer 2.000-Kalorien-Diät. Ihre tägliche Wert kann höher oder niedriger je nach Kalorien-Bedarf.