Klassischer Käsekuchen

Einen guten, klassischen Käsekuchen braucht doch wirklich jedes Kuchenbuffet, oder? Hier präsentieren wir euch unser liebstes Käsekuchen-Rezept. Wer mag, kann ihn noch mit verschiedenen Früchten wie Kirschen oder Mandarinen verfeinern und so jedes Mal einen neuen Geschmack kreieren. Viel Spaß beim Ausprobieren!
  • 1 Std. 10 Min.
  • 40 Min.
  • mittel
  • 200 g weiche Butter
  • 120 g Zucker
  • 2 Pckg. Vanillezucker
  • 2 Prisen Salz
  • 300 g Mehl
  • 600 ml Milch
  • 2 Pckg. Vanillepuddingpulver
  • 1 kg Magerquark
  • 2 Eier
  • 1 Zitrone
  • 200 ml neutrales Speiseöl

Dazu passt perfekt

Springform Blume mit Glasboden & Füßen Ø 26 cm

Springform Blume mit Glasboden & Füßen Ø 26 cm

€26,90

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Auf Lager - in 2-3 Tagen bei dir
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • PayPal
  • Mastercard
  • Visa
  • American Express
  • SOFORT
Zubereitung
  1. Zunächst den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Dann das Mehl in eine Schüssel geben. Den Zucker, Vanillezucker und das Salz dazugeben und alles vermischen.
  3. Die Butter hinzugeben und die Masse zu einem glatten Teig verkneten.
  4. Den Teig in die Springform Blume geben und an Boden und Rand festdrücken.
  5. Mit einer Gabel den Boden mehrfach einstechen und den Boden für 12 bis 14 Minuten vorbacken.
  6. Jetzt geht es an die Füllung: Dafür 100 ml der Milch mit dem Puddingpulver vermischen.
  7. Den Quark, den Zucker und die Eier in eine weitere Schüssel geben und miteinander vermischen.
  8. Etwas Zitronenzeste von der Zitrone abreiben und zur Quarkmasse geben.
  9. Das Puddingpulver zum Quark geben und die Masse miteinander vermengen.
  10. Dann die übrige Milch und das Öl hinzugeben und für mehrere Minuten unterrühren.
  11. Die Temperatur vom Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze setzen und die Quarkmasse in die Springform Blume geben.
  12. Den Kuchen für ca. 70 Minuten backen. Eventuell nach der Hälfte der Zeit mit etwas Alufolie abdecken, damit er nicht zu braun wird.
  13. Nach der Backzeit den Ofen ausschalten, den Kuchen im Ofen lassen und einen Holzlöffel in die Ofentür klemmen, sodass ein kleiner Spalt offen ist. Dadurch entweicht die heiße Luft langsam und der Käsekuchen stürzt nicht in sich zusammen.
  14. Den Kuchen nach etwa 10 Minuten aus dem Ofen holen und in Ruhe vollständig auskühlen lassen.