Zebra Cheesecake

Zubereitung: 20 Min.
Zeit gesamt:  1 Stunde 10 Min.
Schwierigkeit: leicht

Für alle Käsekuchen-Fans haben wir hier das perfekte Rezept. Denn dieser Zebra-Cheesecake schmeckt nicht nur super, sondern sieht durch das Zebra-Muster auch besonders schön aus und ist glutenfrei. Am Ende kann der Kuchen noch nach Belieben mit Früchten verziert werden. Somit eignet sich dieses Rezept auch als Nachtisch für Gäste. Die Zubereitung ist leicht und dauert nur 30 Minuten. Insgesamt benötigt ihr nur 1 Stunde und 10 Minuten.

Unsere Produktempfehlung für dieses Rezept: Wunderform SQ

Kleiner Tipp: zu dem Beerenmus und der Garnitur, kann man je nach Lust, noch etwas Schlagsahne als weiteres Topping verwenden. 

WUNDERFORM SQ – faltbare Silikon-Backform

19,90  inkl. MwSt. (DE) zzgl. Versand

Zutaten:

600g Magerquark
350g Frischkäse
3 Eier
10ml Öl
200g Zucker
1,5 Pckg. Vanillepuddingpulver
3 EL Kakaopulver
2 Hände voll frische Beeren
2 EL Beerenmus

Zubereitung:

1. Zunächst den Quark mit dem Frischkäse, den Eiern / dem Ei, dem Öl, dem Zucker und dem Puddingpulver zu einer glatten Creme rühren. Die Masse in zwei gleich große Teile teilen und einen Teil mit dem Kakaopulver glattrühren.

2. Nun die WUNDERFORM falten und die Masse immer abwechselnd in die Mitte der Form füllen. Damit das schöne Zebra-Muster entsteht immer kleine Mengen (rund 2 Esslöffel) in die Mitte der Form füllen. so lange bis beide Quarkmassen aufgebraucht sind.

3. Den Zebra Cheesecake im vorgeheizten Ofen bei 160 °C für rund 50 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen und die Form auffalten. Mit frischen Beeren und Beerenmus garniert servieren.

Hinterlassen sie einen Kommentar